Warum mache ich sowas ?

Ich bin ja schon auf so einige dumme Ideen gekommen. Von ich zünde mal das Auto meines Onkels an, bis zu ich klaue Cola Kisten, um den Fand abzugeben. Ich glaube ich war damals schon ein schwieriger Mensch. Also warum fange ich jetzt an, einen Blog zu schreiben ? Die Antwort darauf passt genau so gut auf fast alle anderen Fragen die mir gestellt werden. Keine Ahnung. Ich bin davon überzeugt, dass wenn einige von den Lesern, die sich diese literarischen Ergüsse antun, Germanistik studiert haben, sich wegen meiner Rechtschreibung die Haare ausreißen. Aber ich fange einfach mal an mich vorzustellen. Mein Name ist Patrick, früher auch patti, paddi oder die ganz süße Variante "Patinka" genannt. Hätte meine Mutter damals schon gewusst, das ich mich mit 18 bei ihr als schwul oute, hätte sie mich wohl besser einfach nur Patrick gerufen. Ok, weiter geht's. Ich bin 24 Jahre alt, fühle mich wie 100 und sehe aus wie 12. Zumindest frisch rasiert. Seit dem ich 16 Jahre bin, wohne ich in einer Kleineren Stadt im Ruhrgebiet, dessen Name genau so schräg ist wie die Bewohner. Was mich ausmacht? meine Stärken ? Eigentlich werde ich immer nur mit einem Wort verglichen: Krank. Ja ich schein wohl krank zu sein, aber nichts physisches. Ich "leide" so wie viele sagen an einer Persönlichkeitsstörung die sich Borderline nennt. Ich finde es ist einfach wie Gulasch im Kopf. Viel zerhackte Gefühle, die nicht wissen zu was sie mal gehörten, in einer übermenge von charakterlicher instabilen Soße geschwenkt. Das war wo die schlechteste Assoziation die es für dieses Krankheitsbild je gegeben hat. Nun gut. Der Grundstein wäre dann jetzt wohl gelegt und ich versuche einfach mal, täglich, mein "Kopfgulasch" auf diese Weise, auf Tellern zu verteilen. Wer weiß, vielleicht kann ich mich ja nach einigen Wochen Mr. Reflektiert nennen.

18.4.16 01:39

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen